Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Landesverband

Herzlich willkommen!

Veröffentlicht: 18.01.2023
Autor: DLRG Landesverband Baden e.V.

Laura Gülich verstärkt als Projektkoordinatorin die Landesgeschäftsstelle

Sie hat seit Anfang dieses Jahres ihren Schreibtisch in der Geschäftsstelle des DLRG-Landesverbandes Baden im Karlsruher Rheinhafen. Und Laura Gülich hat damit jetzt schon Geschichte geschrieben. Warum? Laura ist die erste DLRG-Mitarbeiterin, die sowohl für den Landesverband Baden als auch für den Landesverband Württemberg arbeitet. Und das kann man getrost als historisch bezeichnen!

Angestellt ist Laura Gülich als Projektkoordinatorin für den Bereich Schwimmausbildung. Aktuell liegt dabei der Fokus auf der Betreuung des Förderprogramms „SchwimmFidel“. Dieses betreut sie für die beiden DLRG-Landesverbände in Baden-Württemberg und wird als Koordinatorin zwischen DLRG-Ortsgruppen, Kindertagesstätten, Kommunen und anderen Partnern agieren.

Die 29-Jährige aus Karlsruhe-Langensteinbach ist noch neu in der DLRG-Welt, aber nicht gänzlich fremd darin. Während dem Sport-Studium hat Laura Schwimmkurse gegeben und als Jugend-Trainerin im Geräteturnen in einem Karlsruher Sportverein engagiert sie sich ehrenamtlich für das gesunde, bewegte Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. In ihrer Freizeit treibt Laura gerne selbst Sport – auch im Wasser. Sie besitzt unter anderem einen Sport-Tauchschein.

Die Begeisterung für Sport und Bewegung möchte sie in ihren neuen Job gerne einbringen. Und: „Organisieren, planen und vernetzen, das ist genau mein Ding“ erzählt Laura im Gespräch für diesen Artikel. Wenn durch diese Arbeit bei der DLRG dann noch mehr Kinder in Baden-Württemberg schwimmen lernen, sei das für sie ein echtes Herzensthema.

Die Geschäftsstellen-Teams in Karlsruhe und Stuttgart haben Laura bereits sehr herzlich willkommen geheißen, berichtet sie. Auf den Kontakt mit den Engagierten vor Ort freut sie sich jetzt ganz besonders. Was Sie an ihrem Arbeitsplatz bereits liebgewonnen hat? „Die gemeinsame Frühstückspause des Teams in der Geschäftsstelle um 9 Uhr“ antwortet Laura. Gemeinsam in den Tag zu starten, sich gegenseitig auf dem Laufenden zu halten und auszutauschen, das schätzt die Neue Kollegin sehr.

Für das Programm „SchwimmFidel“ hofft Sie auf möglichst viele erfolgreiche Kurse in den Ortsgruppen. Dass dieses Ziel nicht frei von Steinen auf dem Weg ist, musste Laura Gülich in ihren ersten Arbeitstagen schnell erkennen. Selbst wenn Kita und DLRG-Ortsgruppe hoch motiviert seien, geht es nicht ohne Wasserfläche und Schwimmausbilder. Beides ist derzeit Mangelware. Trotzdem soll das Förderprogramm „SchwimmFidel“ nachhaltige Partnerschaften für die Schwimmausbildung auf kommunaler Ebene schmieden. Und Laura Gülich hat dabei sozusagen den Schmiedehammer in der Hand.

Übrigens – wer Laura direkt einmal kennenlernen möchte und gleichzeitig auch noch Fragen zum Förderprogramm SchwimmFidel hat, kann am 15.02. an einer Online-Fragestunde zu diesem Thema teilnehmen. Weitere Infos und die Anmeldung dazu findet ihr hier.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.