Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Bergung (So 04.08.2019)
Boot im Flachwasser festgefahren

Einsatz von:Bez. Bodensee-Konstanz e.V.
Einsatzart:Bergung
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:04.08.2019 - 04.08.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 04.08.2019 um 17:11 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 17:17 Uhr
Einsatzende:04.08.2019 um 18:00 Uhr
Einsatzort:Horn
Einsatzauftrag:freischleppen des Bootes
Einsatzgrund:festgefahrenes Boot Hornspitze
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 3 Bootsführer
  • 9 Wasserretter
1/0/12/13
Eingesetzte Einsatzmittel - Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Radolfzell 93/94/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Radolfzell 93/94/2 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Allensbach 92/94/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Moos 94/94/1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Wasserschutzpolizei -

Kurzbericht:

Ein Bootsführer meldet, dass er mit seinem Boot im Flachwasser am Hornerspitz aufgelaufen ist. Die Leitstelle informiert die Wasserschutzpolizei. Vor Ort ist es der WAPO nicht möglich, mit dem großen Polizeiboot den Havaristen anzufahren. Die WAPO fordert daraufhin Unterstützung durch die DLRG an. Die Leitstelle alarmiert die Boote Radolfzell, Moos, Allensbach und die Einsatzleitung. Das ersteintreffende Boot Radolfzell nimmt einen Wasserschutzpolizisten an Bord und fährt den Havaristen an. Ein Schwimmer geht ins Wasser und übergibt eine Schleppleine. Das festgefahrene Boot wird freigeschleppt und kann aus eigener Kraft die Fahrt fortsetzen. Das Boot Allensbach kann die Anfahrt durch Weisung der Einsatzleitung abbrechen, das Boot Moos bleibt am Einsatzort in Bereitschaft. Daraufhin Einsatzende und Rückfahrt zu den Standorten.