Bootsführer-Prüfung (Nr.: 18-40645)

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
Teilnehmer an den Vorbereitungslehrgängen 2017 oder 2018
Voraussetzungen
  • • Nachweise gemäß Prüfungsordnung III 5.1.1.1.1 (bis zum Meldeschluß für die Prüfung) auf den dafür vorgesehenen ATN-Formularen • Besuch des DLRG-Bootsführer-Lehrgangs 2017 oder 2018
Inhalt
Prüfung zum DLRG Bootsführerschein A (Binnen)
•  Theoretische Prüfung - amtlicher Teil und  DLRG Teil
•  Seemannschaft
•  Motorenkunde
•  Rettungswesten
•  Praktische Prüfung
Ziele
DLRG Bootsführerschein A (Binnen)
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 511 - DLRG Bootsführerschein A
Veranstalter
LV Baden
Fachbereich
Einsatz - Boot
Veranstaltungsort
DZB Karlsruhe: Werftstr. 8a , 76189 Karlsruhe
Leitung
Klaus Bremer
Referent(en)
Ausbilder Boot des LV Baden
Termin(e)
  • Sa, 15.09. - So, 16.09.18 09:00 - 18:00 (DZB Karlsruhe, Werftstr. 8a , 76189 Karlsruhe)
Teilnehmerzahl
Min: 5, Max: 40
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Baden e.V.
Gebühren
  • 50,00 Euro - DLRG Mitglied in Baden oder Württemberg bei Anreise am Samstag
  • 100,00 Euro - DLRG Mitglied in einem anderen Landesverband, mit dessen Zustimmung
  • 60,00 Euro - DLRG Mitglied in Baden oder Württemberg bei Anreise am Freitag
  • 120,00 Euro - DLRG Mitglied in einem anderen Landesverband, mit dessen Zustimmung bei Anreise Freitag
Sonstiges
Eine persönliche E-Mail-Adresse (keine Funktionsadresse oder Bootsreferenten-Mail-Adresse) und Geburtsort des Teilnehmers sind unbedingt erforderlich.

ACHTUNG! Alle Unterlagen müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung dem zuständigen Bezirksbootsreferenten vorliegen! Es wird dieses Jahr keine Warteliste für die Prüfung geben, denn es werden alle Anmeldungen mit vollständigen Unterlagen zur Prüfung zugelassen. Eine Anmeldung als Platzreservierung im Vorhinein ist somit nicht nötig!
Mitzubringen sind
Prüfungsboot mit Bootsführer Einsatzkleidung
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 19.08.2018